Glotze?

Ich hab mich letztens aus aktuellem Anlass (mein Dad wollte seinen alten Röhrenfernseher ausmustern) nach neuen LCD-Fernseher umgeschaut.

Was sein muss:

  • – mindestens Edge-LED (besser Full-LED, aber wer kann das schon zahlen?)
  • – wenn schon neue Glotze warum nicht gleich 3D
  • –  40″ muss schon sein (passt genau bei meinem Dad in die Schrankwand)
  • – sehr gutes Bild in diversen Reviews

Zuerst kam mir der Samsung UE40D6500 durch ein Angebot bei Amazon in den Sinn. Mit einem Preis von ca. 850€ ein recht günstiger 40″. Das Design ist wirklich herausragend: extrem schmaler Rand und sehr schlicht. Das Bild ist laut diversen Testberichten auch sehr gut. Doch über den 3D-Modus gab es hitzige Diskussionen. Kurz zusammenfassend kann gesagt werden, dass es auf Zufall basiert ob der Fernseher ein gutes oder ein schlechtes 3D Bild darstellt. Es wurden anscheinend 3 Modellversionen herausgebracht und nur Version #3 stellt ein gutes 3D Bild dar. #1 und #2 bringen keine 1080p im 3D Modus auf den Bildschirm. Sehr ernüchternd. (Nachzulesen im Hifi-Forum).

Nach Reviews zu urteilen müsste in Sachen Samsung schon zur 7000er Reihe gegriffen werden, die allerdings nicht unter 1000€ für 40″ erhältlich ist. Zugegeben das schmale Design ist wirklich sehr schön und die Bildqualität ist auch sehr gut, aber das sollte doch auch billiger zu haben sein.

Einen neuen Sharp 3D Fernseher habe ich mir beim Ronnie angeschaut. Die Bildqualität war bei einer BD sehr gut. Das Surren der 3D-Brillen ist etwas nervig, aber überhörbar. Mir ist allerdings ein mehr oder weniger starkes Flackern im 3D Bild aufgefallen, auch wenn das Bild an sich sehr gut war. Etwas komisch sieht der sehr dicke Rand unten aus, was für mich allerdings irrelevant wäre.

Letztendlich bin ich wieder bei einem Sony gelandet. Ich habe daheim ja schon einen Sony KDL-52W5000 und bin von dem Bild nach wie vor beeindruckt. Nachdem ich einige Test gelesen hatte bin ich auf den Sony Bravia KDL-40EX725BAEP (ebenfalls ca. 850€) gestoßen. Welcher dort sehr gut abgeschnitten hat. Auch im Vergleich zu anderen Herstellern war dieser Fernseher überdurchschnittlich gut. Ich hatte hier leider noch nicht die Gelegenheit einen Film in 3D anzuschauen, aber ich habe gehört, dass die Brillen und die 3D-Technik sehr gut sein sollen.

Zitat AREA DVD :

+ Exzellentes BD-Bild in 2D und in 3D
+ Sehr gute 2D in 3D Wandlung
+ Geringe Panelrauschneigung
+ Tadelloser Betrachtungswinkel
+ Internetbasierte Dienste inklusive Video on Demand
+ Nutzung des TVs zum Surfen im freien Internet möglich
+ Triple Tuner mit sehr guter Bildqualität

– Nur ausreichender Klang
– Geringe Anzahl an Streamingformaten

Fazit: Würde ich mir jetzt eine neue Glotze kaufen, würde ich beim Sony sofort zugreifen. Gerne auch bei der 46″ Version 😉

Update:

Nachdem ich jetzt endlich an einem dieser hübschen LED-TVs rumspielen durfte kann ich einen kurzer Überblick geben:

Das Bild ist wirklich sehr gut, es ist selbst beim normalen Fernsehbild im Vergleich zu fast allem was ich bisher gesehen habe immer noch sehr scharf und klar. Natürlich sind die HD Sender noch eine Klasse für sich (von Blurays will ich garnicht erst anfangen). Aber in Sachen Bild legt diese Glotze sicherlich ein ordentliches Maß vor.

Wer allerdings auf den Integrierten Sound setzten will sollte sich die Glotze eher sparen. Der Ton ist wie schon im AREA DVD Test angemerkt wahrlich keine Pracht. Ich durfte letztens auch einen (wenn auch etwas kleineren) Metz Fernseher testen und wenn ich den Ton vergleiche liegt der wirklich Längen vorn. Man sollte das Teil schon an eine Anlage anschließen.

Zudem finde ich das Menü wirklich unübersichtlich und unpraktisch. Wenn ich den Fernseher älteren Leuten ins Haus stellen würde könnten die das Gerät wahrscheinlich nur mit Mühe bedienen. Die Anleitung ist totaler Schrott und die Menüs sind sehr verwinkelt. Ich habe eine ganze Weile gesucht bis ich schließlich gefunden habe wie beispielsweise Programme verschoben werden können. Alles nicht ganz so einfach.

Dafür kann der Fernseher mit sehr vielen – Teils nützlichen, Teils fast unnötigen – Features aufwarten. So gibt es viele Einstellungsmöglichkeiten, wie auch direkte Aufnahme des Programms auf eine externe Festplatte oder auch zusätzliche Programme wie Skype direkt auf dem Fernseher. Auch ein Browser ist integriert, doch diesen finde ich persönlich ziemlich überflüssig, da es per Fernbedienung keinen Spass macht das Ding zu bedienen.

Sicherlich ein wirklich gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Schade ist nur, dass die ganzen Zusatzteile wie 3D-Brillen, Webcam oder WLAN nicht mitgeliefert werden und im Laden wirklich kein Schnäppchen sind. Meine Logitech Webcam ließ sich nicht anschließen und die originale von Sony kostet geschlagene 80€… Schade, dass nicht wenigstens eine 3D-Brille als Test dabei war. Hätte mich gefreut, aber auch so kann ich den Fernseher jedem nur empfehlen – sehr gut!