Duck DNS

Um was geht’s hier?

Früher hatte ich oft einen TeamSpeak2 Server lokal auf meinem PC laufen. Damit sich meine Freunde dann auf meinen Server verbinden konnten musste ich immer die aktuelle IP nachschauen und diese dann weitergeben. Problem hierbei ist, dass sich die IP (zumindest solange IPv4 noch der Standard ist) alle 24 Stunden einmal ändert und somit jedes Mal die IP nachgeschaut und weitergegeben werden muss. Um dies alles zu vereinfachen gibt es Mengen an Anbietern, wie das sehr bekannte DynDNS, die es einem erlauben eine Subdomain wie zum Beispiel „meintsserver.dyndns.org“ auf die eigene IP weiterzuleiten. Dies kann direkt über den Router erfolgen, der immer wenn er eine neue IP bekommt gleich die Subdomain updatet.

Wo liegt dann das Problem?

Letztens wollte ich eine solche dynamische Subdomain über die Weihnachtstage für meinen RaspberryPi einrichten und habe daher nach einem passenden Anbieter geschaut. Die meisten Anbieter haben allerdings einen kleinen Haken… DynDNS ist nicht mehr kostenlos und somit muss monatlich für den Service gelöhnt werden. Im Prinzip okay, aber da ich das nur sehr spärlich und auch nur ab und an einsetze suchte ich eine kostenfrei Alternative. Auch hier gibt es einige Anbieter, allerdings mit anderen Problemen wie Werbung während der Weiterleitung oder Ähnliches. Insgesamt recht unschön.

Lösung

Dann bin ich auf Duck DNS gestoßen und bin sehr angetan von dem Service. Sieht zwar sehr schlicht und vielleicht sogar etwas komisch aus, ist aber echt super: Einfach einzurichten, es gibt Anleitungen für alle gängigen Update-Methoden (Router, Linux, Windows, etc.), 5 Domains sind kostenlos und ohne lästige Accounterstellung: einfach per Twitter, Google, Facebook oder Reddit einloggen (okay, wer kein solchen Account hat, ist wohl etwas aufgeschmissen).

Also habe ich mein guten alten Google „Fakeaccount“ eingeloggt, eine Subdomain ausgewählt (z.B. wasauchimmer.duckdns.org), das ganze per Anleitung auf meinem RasperryPi eingerichtet und alles hat sofort funktioniert.

Fazit

Es hat keine 15 Minuten gedauert alles anzulegen und einzurichten. Kostenlos, schnell und werbefrei. Klasse Service, danke! Kann ich nur weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.